Timo Gieck mit guter Zeit in Röthenbach

Leichtathletik

Röthenbach. Da die „10 km von Röthenbach“ für einen schnellen Kurs bekannt sind, zieht es im Herbst immer wieder Läuferinnen und Läufer ins mittelfränkische Röthenbach a.d. Pegnitz, um zum Saisonabschluss noch eine entsprechende Zeit zu laufen. Dies hatte sich auch Timo Gieck vom TV 1848 Coburg vorgenommen. Allerdings verhinderte in diesem Jahr das überraschend warme Wetter und ein heftiger Wind die ganz guten Zeiten. So blieb für Timo die Uhr nach 36:49 Minuten stehen. Dies bedeutete für ihn den 10. Platz im Gesamteinlauf und den Sieg in seiner Altersklasse M35.

Gesamtsieger des Laufes wurde in 32:00 Minuten mit fast drei Minuten Vorsprung Patrick Weiler vom Team Memmert (Patrick startet ab 2020 für den TV 1848 Coburg).

wg

Vorheriger Beitrag
Klasse Ergebnisse unserer Leichtathletik Kinder
Nächster Beitrag
Christine Schrenker holt Bronze
Menü