Neue Bestzeit für Jakob Häfner

Leichtathletik

Neustadt a. d. Waldnaab – Jakob Häfner nutzte in Neustadt an der Waldnaab, seit Jahrzehnten ein Mekka für Mittelstreckler, die Gelegenheit als amtierender Bayerischer Meister über 800 Meter der U16, seine Bestzeit zu verbessern, was ihm auch gelang. Die Bedingungen in Neustadt an der Waldnaab waren auf der windgeschützten Laufbahn und guten Temperaturen ideal. Fast 90 Läufer aus Deutschland, Österreich und Tschechien gingen in elf Zeitläufen über 800 Meter ins Rennen. Jakob Häfner wurde im vierten Lauf eingeteilt. Das Rennen begann erstaunlich schnell und der 48er sortierte sich als Sechster ein, mit einer Zwischenzeit von 62 Sekunden. Auch wenn er seinen Endspurt zu spät ansetzte, lief Jakob Häfner mit 2:05,98 Minuten eine neue Bestzeit. In der offenen Wertung war es Rang 26, seine Altersklasse U15 entschied er deutlich mit einem Vorsprung von acht Sekunden!

Bericht: Ulrich Zetzmann

Vorheriger Beitrag
Hattrick für Karl Dorschner
Nächster Beitrag
Starke Leistung von Jürgen Wittmann
Menü