Überraschungssieger bei den oberfränkischen 10 km Straßenlaufmeisterschaften

Leichtathletik

Bamberg – Im Rahmen des Bamberger Uni-Lauf kam auch die Oberfränkische Meisterschaft im 10-Kilometerlauf zur Austragung. Überraschend war der Sieg von Alexander Finsel vom TV 48 Coburg. Finsel, der bereits der M40 angehört, siegte mit 35:51 Minuten relativ klar vor Brahne Teklemichael vom TSV Sonnefeld. Der Sonnefelder hat noch nicht annähernd seine starke Form des Vorjahres und so musste er sich dem Schwürbitzer Finsel um 18 Sekunden geschlagen geben. Auf Platz drei Lukas Döbereiner von der Fachhochschule Coburg.

Wolfgang Thiem, ebenfalls TV 1848 Coburg, belegte in seiner M55 den 2. Platz

Vorheriger Beitrag
Häfner läuft auf den 5. Platz
Nächster Beitrag
Erfolgreiches Wochenende für 48er Leichtathleten
Menü