Gutenachtlauf in Coburg

Leichtathletik

Coburg – Am Sonntag, 26. August nahmen 14 Läuferinnen und Läufer des TV 1848 Coburg am Gutenachtlauf in Coburg teil. Die Gutenachtläufe finden in vielen Städten, so auch in Coburg, immer in einer Vollmondnacht statt. Gestartet wurde um 20:30 Uhr auf dem Albertsplatz. Zunächst ging es durch den Hofgarten zur Veste Coburg und dann über die Brandensteinsebene und Löbelstein zurück zum Alberstplatz. Am höchsten Punkt auf der Brandensteinsebene zeigte sich der Vollmond in seiner ganzen Pracht. Alle waren mit viel Spaß dabei. Laufen gegen Leiden

GutenachtlaufWG

Vorheriger Beitrag
Froschgrundlauf — Gute Vorstellung der 48er Leichtathleten
Nächster Beitrag
Beginn des Wintertrainings am 1. Oktober
Menü