Finsel sichert sich den Meistertitel

Leichtathletik

Wiesau – Auch wenn nur acht Teilnehmer aus dem Leichtathletikkreis Oberfranken West bei der Nordbayerischen Seniorenmeisterschaft in Wiesau am Start waren, so liest sich die Erfolgsliste recht gut. Allen voran der Schwürbitzer und für den TV 48 Coburg startende Alexander Finsel, der derzeit von Sieg zu Sieg läuft. Der amtierende Bayerische Seniorenmeister über 5000 Meter der M40 ließ sich auch in Wiesau den Titel nicht nehmen. Mit 16:40,64 Minuten ließ er sogar den Sieger der M35 Nico Jahreis vom SC Hochfranken ganz klar hinter sich. Um nichts viel nach stand ihm seine Partnerin Liane Thiem vom AF Personal Training, die über 3000 Meter mit guten 12:06,52 Minuten Gesamtzweite und Erste der W30 wurde, da sie aber nicht im Besitz eines Starpasses ist, konnte sie nicht Meisterin werden. Trotz einer Erkältung überzeugte Sandra Nossek vom TSV Staffelstein mit einer starken Leistung. Mit 12:30,10 Minuten holte sie sich den Sieg in der W45, womit sie im Gesamteinlauf immerhin Dritte wurde. Auch ihre Vereinskollegin Ulrike Hümmer konnte über 3000 Meter mit einem Sieg in ihrer W55 und 14:04 Minuten überzeugen, ebenso wie Alfons Meixner, ebenfalls TSV Staffelstein. Er ließ sich den Sieg über 5000 Meter der M60 mit 20:53 Minuten nicht nehmen, womit er sein Vorhaben unter 21:00 Minuten erfüllte. Weitere Ergebnisse: M45 Mario Schmid (SV Steinwiesen) Diskus (28,24 Meter), Speer (30,45 Meter) jeweils Zweiter, M65 Walter Götz (LAV Neustadt) ebenfalls Zweiter über 100 Meter mit 15,54 Sekunden und beim Weitsprung mit3,69 Meter. W40 3000 Meter 2. Petra Kurpanek TSV Staffelstein.

Bericht: Ulrich Zetzmann

Vorheriger Beitrag
Tolle Vorstellung von Jakob Häfner
Nächster Beitrag
Timo Gieck meldet sich nach langer Wettkampfpause zurück
Menü