Nächster Sieg für Finsel

Leichtathletik

Motor-Nützel-LaufKulmbach – Alexander Finsel vom TV 48 Coburg gewann bereits zum dritten Male hintereinander den Kulmbacher Motor-Nützel-Lauf. Ein Spendenlauf über zehn Kilometer, der von dem Autohaus und des SGB Stadtsteinach bei guten Laufbedingungen bestens durchgeführt wurde. Der 48er übernahm schon nach zwei Kilometer resolut die Führung und baute diese auf über anderthalb Minuten auf Alexander Ditter vom ASV Triathlon Kulmbachaus und so konnte der Schwürbitzer mehr als zufrieden, ohne sich voll auszugeben, das Ziel durchlaufen. Für Finsel war es ein guter Test für die Nordbayerische Bahnmeisterschaft am 16. September in Wiesau, wo er die 5000 Meter in seiner Klasse M40 laufen wird. Auf Rang vier und Erster der M20 Kevin Dürst, ebenfalls TV 48 Coburg, der 36:14 Minuten benötigte. Bei den Frauen erreichte Liane Thiem vom AF Personal Training als Gesamtzweite mit guten 44:11 Minuten und als klare Siegerin der Klasse W30 das Ziel.

Bericht: Ulrich Zetzmann

Vorheriger Beitrag
Alexander Finsel sichert sich den Sieg
Nächster Beitrag
Doppelsieg beim 1. Sonneberger Spielzeuglauf
Menü