Dorschner feiert weiteren Erfolg

Leichtathletik

Zella-Mehlis – Am 26. August fanden in Zella-Mehlis die Deutschen Meisterschaften der Senioren im Wurf Mehrkampf mit den Senioren Langstaffeln statt. Dorschners “Startgemeinschaft Team Franken” mit den Vereinen TV 1848 Coburg, TG Schweinfurt und dem TV Gunzenhausen war in der M 60 in der 4×400 m Staffel mit dabei. 25 Grad bei nur leichtem Wind bedeuteten sehr gute Bedingungen.

2016 hinderten das Team „Franken“ einige Verletzungen an der Teilnahme. Auch 2017 gab es im Vorfeld einige Blessuren, die einen Start aber nicht verhinderten.

Startläufer Helmut Schwab hatte bereits nach 150 m den vor ihm laufenden Läufer der StG Hünxe-Bedburg eingeholt und baute diesen Vorsprung bis zur Übergabe an Roland Eberle weiter aus. Dieser lief ein gleichmäßiges kontrolliertes Rennen, der Vorsprung war beruhigend. Werner Weidinger lief in dem für ihn richtigen Tempo und übergab an Schlussläufer Karl Dorschner. Dieser musste auf der Schlussrunde nicht mehr alles geben um mit einem beruhigenden Vorsprung ins Ziel zu laufen. In 4:28,00 Minuten siegte die „Startgemeinschaft Team Franken“ mit 33 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierten von der StG Hünxe-Bedburg.

Vorheriger Beitrag
Neues Design
Nächster Beitrag
48er Männer werden zu Wiederholungstätern
Menü